www.jazzlike.net - Header
JazzLike Workshops
www.jazzlike.net - Menu

Inhalte

Unseren JazzLike Bandworkshops liegt ein ausgeklügeltes und erprobtes System zwischen Theorie und Praxis zugrunde.

Um eine wirklich interessante Alternative zu zahlreichen anderen Workshops anzubieten, haben wir einige Grundsätze aufgestellt, die für die Teilnehmer ein Maximum an Effektivität ergeben:

 

 

In allen Kursen geht der Unterricht auf verschiedene Niveaus ein, um Anfängern wie Teilnehmern mit fortgeschrittenen Fähigkeiten die Inhalte anschaulich zu vermitteln.

Der Rhythmikkurs unterteilt sich grundsätzlich in rhythmische Übungen in Silbensprache sowie die entsprechende Umsetzung auf Instrumente und Bewegungsabläufe.

Die Ensembles werden durch die Fachdozenten für die Workshop-Woche nach Leistung, Thematiken und bevorzugten Stilrichtungen der angemeldeten Teilnehmer zusammengestellt. Die Praxis hat bei uns die entscheidende Bedeutung: In den Ensembles werden die erworbenen Theoriekenntnisse spielerisch erprobt und vertieft und die ausgewählten Stücke unter fachkundiger Anleitung ausgiebig geprobt.

Der Instrumentalunterricht erfolgt im Einzelunterricht und dient als Ergänzung des Ensembleunterrichts dazu, instrumentenspezifische Themen und Aspekte zu erarbeiten.

Rotierender Fachunterricht: Teilnehmer können sich auch bei Dozenten anderer Instrumente fachübergreifend zum Einzelunterricht melden (Mindestteilnahme zwei Unterrichtstage). Damit wird es möglich, gezielt auf individuelle Probleme beispielsweise in der Rhythmik einzugehen und alternative Sichtweisen kennen zu lernen oder ein Zweitinstrument zu fördern.

Zusatzkurse werden von den Dozenten zu verschiedenen Themen (z.B. Jazzgeschichte, Stimmphysiologie, Computer: Notation, Komposition und Begleitung) angeboten. Selbstverständlich können bei entsprechender Fachkenntnis und nach Absprache mit den Dozenten auch von seiten der Teilnehmer Zusatzkurse eingebracht werden.

Auf unserem Abschlußkonzert werden die in der Workshopwoche entstandenen Bands und ihre Ideen präsentiert. Die steigenden Besucherzahlen lassen auf ein wachsendes Interesse schließen ;-)