Navigation Menu in CSS Css3Menu.com

Über uns

Über uns

Unsere Leidenschaft gehört nostalgischen Vintage-Saxophonen, die noch in Handarbeit und zwischen den 20er und 60er Jahren hauptsächlich in den USA hergestellt wurden. Typische Marken sind beispielsweise Buescher, Conn, King, Holton, Martin. Besonders die frühen Buescher Saxophone, deren Ruf der Bezeichnung "TrueTone" auch nach weit über einem halben Jahrhundert noch alle Ehre macht, finden sich in unserem Angebot.

Das absolut erste in den USA gebaute Saxophon wurde von Ferdinand "Gus" Buescher (1861 - 1937) bei Conn in Elkhart/Indiana 1889 für E. A. Lefebre, einem virtuosen Saxophonisten, gefertigt. E. A. Lefebre genoss einen internationalen Ruf als Solist der in der damaligen Zeit berühmten "Sousa" und "Gilmore" Bands. Lefebre war ein persönlicher Freund von Adolphe Sax, dem Erfinder des Saxophons und hatte bereits von Sax selbst gefertigte Instrumente gespielt. Buescher war von 1875 bis 1895 bei Conn beschäftigt und arbeitete dort als Vorarbeiter, bis er 1894 eine eigene Firma zur Herstellung von Blasinstrumenten gründete und unter der Bezeichnung "Buescher Band Instrument Company" firmierte.

Buescher ist ein berühmter Name unter den amerikanischen Saxophonen. Die Instrumente zeichnen sich durch eine präzise Intonation, einen vollen warmen Klang, leichte Ansprache und ihre hervorragende Verarbeitung aus. Die bei vielen Instrumenten sehr gut erhaltene Versilberung ist ein Beispiel dafür. Korpus und Mechanik sind auch bei stark bespielten Instrumenten nach der Überholung in einem neuwertigen Zustand.

Ein solches Instrument zu spielen, bedeutet sowohl für Profis als auch für Amateure, die Athmosphäre der zwanziger und dreißiger Jahre zu atmen und die Kraft der Saxophone zu spüren, die sie damals zu den meistgekauften Instrumenten überhaupt gemacht haben. Nahezu in jedem amerikanischem Haushalt fand sich ein Saxophon, das während dieser "Modewelle" oft zur Hausmusik eingesetzt wurde.

Zwischen 1915 und 1930 fanden sich im Buescher Programm neben den Standard-Modellen das Es-Sopranino, gerade und gebogene Sopran-Modelle, das C-Melody-Sax (Tenor in C), ein gerades Altsaxophon (1927) und das Bass-Saxophon. 1925 war eine ganz besondere Perle im Programm: das „tipped bell“ - Sopran, das am S-Bogen und am Schallbecher leicht gekrümmt war. Die Modellreihe Buescher „True Tone", die in den zwanziger Jahren gebaut wurden, war die erste professionelle und sehr erfolgreiche Modellreihe von Buescher. Saxophone aus dieser Reihe wurden zum Beispiel von Sigurd Rascher, einem der berühmtesten Vertreter des klassischen Saxopohons verwendet. Auch heute kann man ihren Klang noch bei dem Rascher Saxophone Quartett bewundern.

1963 wurde Buescher an die Firma Selmer USA verkauft.